...zurück

Ein Dank nach Ostwestfalen – neue Möblierung in Achenbach

Wer seit Anfang Dezember einmal die Gelegenheit hatte, im eBs in Achenbach vorbei zu schauen, der hat die neue „Möblierung“ sicher bemerkt. Die sogenannten „Prinzipalstücke“, also Abendmahlstisch und Kanzel, haben wir aus Dreyen bei Westerenger geschenkt bekommen. Dort, in Dreyen, gibt es bzw. gab es einen kleinen Gemeinderaum, der mittlerweile nicht mehr benötigt wird. Westerenger-Dreyen liegt westlich von Enger, welches wiederum westlich von Herford liegt. Durch die Vermittlung des Kunsthistorikers Herrn Dr. Ulrich Althöfer im landeskirchlichen Geschäftsbereich Bau, Kunst und Denkmalpflege erfuhren wir von Kanzel und Altar.
So fuhren Eckhard Heinz und ich Ende November 2020 nach Dreyen, um die beiden Möbel abzuholen. Auf dem Weg wurde aus dem Altar dann ja sogar ein  Abendmahlstisch, denn als solchen haben wir ihn ja mit weiterer Hilfe auf die Bühne in Achenbach gehievt. Also gewissermaßen eine Möbelwagenkonversion von der lutherischen zur reformierten Konfession. Für alle vor Ort in Achenbach Beteiligten war es schön zu sehen, wie gut sich die neuen Stücke in das Gesamtbild in Achenbach einpassen.

Bleibt zum Schluss ein herzliches „Danke vielmals“ nach Ostwestfalen an die Kirchengemeinde Enger und das dortige Presbyterium!

Ralf Prange

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren