Pädagogische Schwerpunkte

 

Christlicher Glaube

Der christliche Glaube ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Daher begegnen wir allen Kindern und deren Familien mit Achtung und Wertschätzung. Wir erleben unseren Glauben durch:              So feiern wir Gottesdienst

  • das tägliche Gebet                               
  • gemeinsame Gottesdienste
  • das Feiern christlicher Feste
  • das Hören von Geschichten aus der Bibel

 


 

 

Interkulturelle Erziehung

Interkulturelle Erziehung und Bildung ist ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit in unserer Tageseinrichtung.                                               
Die Bedürfnisse von Kindern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte werden berücksichtigt, die Zwei- und Mehrsprachigkeit von Kindern wird geschätzt und anerkannt und die Zusammenarbeit mit Eltern wird bewusst gesucht und durch vielfältige Angebote gestaltet.

Interkulturelle Kompetenz leben wir zum Beispiel:

  • durch internationales Frühstück
  • Rücksichtnahme auf verschiedene Esskulturen
  • Literatur und Vorlesetage in verschiedenen Sprachen

 


 

Alltagsintegrierte Sprache

Die Sprache ist ein wichtiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen Miteinanders.Durch Sprache stellen wir Kontakte her, lösen Konflikte und Probleme.                                                                      

Um die sprachlichen Ausdruckmöglichkeiten aller Kindern zu fördern, finden in unserer Einrichtung regelmäßige Aktionen statt (Gespräche führen, Bücher vorlesen, Lieder singen, Angebote von Versen und Fingerspielen).

Alltagsintegrierte Sprache heißt für uns, den Kindern ein Sprachvorbild zu sein und alle unsere Handlungen sprachlich zu begleiten. Dabei verzichten wir auf die Anwendung von speziellen Sprachförderprogrammen.

Für den Zeitraum von 2016-2020 beteiligen wir uns an dem Bundesprojekt "Sprachkita", das heißt, dass wir zusätzlich, auch durch besondere Projekte, Kinder und Familien unterstützen.

Ab dem Kita-Jahr 2017/2018 wird die Sprachentwicklung aller Kinder mit dem Beobachtungsverfahren "BASIK" erfasst.

 


 

Natur und Umwelt

Es ist uns ein großes Anliegen, den Kindern zu verdeutlichen, dass hinter den kleinen und großen Wundern der Natur Gott als Schöpfer steht.

Der angrenzende Wald bietet den Kindern eine Vielzahl von Erfahrungsmöglichkeiten ohne Spielzeug. Er lädt ein zum Fühlen, Tasten, Riechen, Lauschen, so dass alle Sinne verstärkt angesprochen werden.

Dies ermöglichen wir den Kindern durch:         Frosch auf der Hand

  • Rausgehen, bei fast jedem Wetter          
  • regelmäßige Spaziergänge durch den Wald
  • Besuche der Schrebergärten
  • "Waldwoche" der älteren Kita-Kinder